Deutschsprachiges Evangelisches Pfarramt an der Costa del Sol - online
Grüsse von der Sonne Startseite

Fotos

passiert...notiert...

Gottesdienste
passiert...notiert...
und Fotos
Veranstaltungen
Wissenswertes

Artikel



Abschied von Günther Tittmann vom Prädikantendienst
im Dt. Ev. Pfarramt Costa del Sol
Marbella, 29. Juni 2008, Gottesdienst El Angel

Blumen für Petra Tittmann
Blumen für Petra Tittmann

Lieber Günther, liebe Gemeinde!

Das Ende Deines Dienstes als Prädikant in unserem Pfarramt wird mit dem Schreiben der EKD vom 18.06.2008 noch einmal bestätigt, nachdem Du selbst am 7. Januar d.J. Deine Mitarbeit ausgesetzt hattest und im letzten Gemeindebrief verabschiedet wurdest.

Ich möchte, dass wir an dieser Stelle nichts von dem zur Sprache kommen lassen, was zum Ende Deines Dienstes geführt hat. Die Meinungsverschiedenheiten darüber sind zu groß.

Dennoch bleibt viel von dem, was Christen verbindet.

Zuallererst der auferstandene Herr, dem wir gehören. Dann der Wunsch, dass Sein Name groß wird und Seine Stimme zur Geltung kommt unter Menschen. Dieses Anliegen von mir teiltest Du zusammen mit Deiner Frau Petra.

Auf dieser Basis konnten wir einen Gesprächskreis über fast 5 Jahre führen, der in Deiner Heimat Estepona stattfand, erst in Eurem Cafe, dann in Eurem Haus. Wie viele Menschen konnten wir dabei begleiten. Wie viele Brücken zum Glauben an Jesus Christus konnten wir bauen. Wie viel inneres und äußeres Engagement hat es uns gekostet. Wir gaben es gerne. Ich bin überzeugt, dass manches von dem in den Herzen der Menschen erhalten bleibt.

Auf dieser Basis konntest Du auch als Vertreter für mich den Dienst als Prädikant wahrnehmen. Deine Predigten waren von dem Anliegen durchdrungen, anderen Menschen den Weg zum christlichen Glauben zu ebnen. Die biblische Fundierung und die verständliche Sprache sicherten Dir immer ein aufmerksames Zuhören. Es waren gute Predigten.

Menschen auf den Glauben aufmerksam machen, darum ging es Dir. Du ludst unermüdlich ein, besonders solche, die vom Glauben entfremdet waren. Du schriebst auch einige Artikel für die Aktuelle und den damaligen Blickpunkt - alles aus der gleichen Wurzel.

Und als Bäcker ließest Du viele an Deinem Beruf Anteil haben, nicht nur durch den Verkauf Deiner Waren, sondern auch durch Deine Versorgung mit Selbstgebackenem bei den Treffen der Gemeinde. Du selbst hast mit Deiner Familie wichtige Feste im Pfarramt gefeiert, so Deine Silberhochzeit. Wir denken gerne daran.

Die EKD schreibt im Entlassungsschreiben vom 18. Juni 2008: "Genauso wie er (Pfarrer Peters), Ihre Prädikantenkollegen und Ihre Mitchristen an der Costa del Sol weiß auch ich (OKR Wild) Ihr Engagement und Ihren Einsatz für die Weitergabe der guten Botschaft von unserem Herrn und Erlöser sehr zu würdigen."

Veranstaltungen, die Du jetzt und in Zukunft durchführst, sind Tittmann-Veranstaltungen und finden nicht im Namen der Evangelischen Kirche Deutschland statt.

In der Ev. Kirche sind öffentliche Einladungen dazu nach den Regeln evangelischer Ökumene nicht ohne Anfrage möglich. Eine solche Anfrage wurde nicht gestellt. Eine Erlaubnis liegt nicht vor.

Ich bin dankbar für alles, was Du für den Herrn getan hast und was dem Aufbau der Arbeit im Pfarramt durch Deinen Dienst als Prädikant gedient hat.

Ich wünsche Dir, dass der Herr Dich und die Deine weiter führt.

Pastor Friedhelm Peters, Dt. Ev. Pfarramt Costa del Sol


Zur Startseite      Zum Anfang dieser Seite

Zuletzt geändert am 13.04.2010 von: (fp)