Deutschsprachiges Evangelisches Pfarramt an der Costa del Sol - online
Grüsse von der Sonne Startseite

Fotos

passiert...notiert...

Gottesdienste
passiert...notiert...
und Fotos
Veranstaltungen
Wissenswertes



Kinder der Grundschule - was passiert da? was passiert da?

Die Drei E der Maria - Engel, Elisabeth, Gott kommt auf die Erde Die Drei E der Maria

Maria durch ein Dornwald ging Maria durch ein Dornwald ging

Chor der 3. und 4. Klasse Chor der 3. und 4. Klasse

Erklärungen von Pfr. Peters - Weihnachten sind Rosen an den Dornen Erklärungen von Pfr. Peters

Weihnachtsgrüße von Dr. Korsten und Graf Schönburg Weihnachtsgrüße von
Dr. Korsten und Graf Schönburg


Artikel



Artikel Weihnachtsgottesdienst
Deutsche Schule Malaga

Elviria, 22. Dezember 2011

Da haben die Dornen Rosen getragen - Maria unter Rosen "Da haben die Dornen Rosen getragen" - Maria unter Rosen
Artikel pdf , Ausführungen pdf , Fotoserie

Die Vor- und Grundschule der Deutsche Schule Malaga feierte zum Schulabschluss vor den Ferien einen Weihnachtsgottesdienst in der Kirche von Elviria.

Das alte Lied "Maria durch ein Dornwald ging" bot die Kulisse für die drei großen "E" im Leben der Maria. Diese "E"s hatten die Kinder zuvor selbst erstellt und gestaltet. Das erste E: Ein Engel brachte Maria die Botschaft ihrer Empfängnis. Das zweite E: Elisabeth, ihre Freundin, durchbrach ihre Einsamkeit. Mit ihr teilte Maria das Geheimnis der Geburt. Das dritte E: Weihnachten wurde Jesus der Erlöser auf Erden geboren. Vieles war wie Dornen im Leben der Maria. Sie ging diesen Dornenweg im Glauben und erlebte, dass die Dornen Rosen trugen - ein Wunder Gottes.


Pfarrer Alfred Scheller las die Evangelien Texte dieser Ereignisse aus dem Leben von Maria. Die Kinder bildeten dazu einen Dornenweg mit hoch erhobenen Stachelzweigen. Durch sie ging Maria. Unter ihnen traf Maria Elisabeth. Die Dornen wandelten sich zu Rosenzweigen bei der Geburt von Jesus.


Pastor Friedhelm Peters entfaltete die Weihnachtsbotschaft. Das Schönste: Jesus selbst ist eine Blüte in unserer dornigen Welt. Das ist Weihnachten: Da haben die Dornen Rosen getragen.


Das alte Lied wurde strophenweise von einem kleinen Chor der dritten und vierten Klasse gesungen und dazu die "E"s ausgestellt. Der Gesang wurde begleitet von Pfarrer Peters und Gemeindepädagogin Renate Baumann, die auch die Wunder-Rosen erstellt hatte. Und alle stimmten jeweils mit der Zeile ein: "Maria durch ein Dornwald ging. Kyrie Eleison". Eine Zeile, die im Herzen mitgeht.


Graf Schönburg und Direktor Dr. Korsten wünschten Lehrern und Schülern gesegnete Weihnachten und erholsame Ferien.







Zur Startseite      Zum Anfang dieser Seite

Zuletzt geändert am 22.12.2011 von: (fp)